Vereinsnachrichten

Über 11 Vereine sorgen in Boos für ein lebendiges Dorf- und Gemeinschaftsleben. Musik, Sport und Brauchtum wird in Boos groß geschrieben. Mit zahlreichen Veranstaltungen zählen die Vereine zu den wichtigen Kulturträgern in der Gemeinde.

logo        FBI Logo001 weiss stand 20110301 150px        a Wappen Musikverein   a chor100 1a asf

20160411 bericht bulls BoosLizenz-und Hobbyfahrer am Start – Kids-Race!
Am Sonntag den 17.04.2016 erwartet Boos 300 Mountainbiker und viele Zuschauer zum Finale des Bulls-Cups 2016 auf dem Sportgelände des SV Boos. Besonders freuen wir uns auf den Besuch von Schirmherr Landrat Dr. Alexander Saftig, der den Radsport der Region immer tatkräftig unterstützt hat. Wie bekannt, wird das Sport Event mit Rennen in Adenau, Büchel, Kottenheim und hier in Boos (12.Auflage) vom örtlichen SV Boos e.V. und den „Fahrradfreunden Booser Eifelturm“ organisiert.
In getrennten Rennen ermitteln Hobby- und Lizenzfahrer die Gesamtsieger der Winterserie 2016. Vom Anfänger in den Hobbyklassen bis zum Bundesligafahrer/in in den Eliteklassen ist alles am Start. Die Starter kommen aus den verschiedensten deutschen Bundesländern und dem benachbarten Ausland (BeNeLux). Auch die Jüngsten (ca.6-10 Jahre) kommen im Kids-Race (kostenloses Schnupperrennen für Beginner) zu Ihrem Recht. Belohnt werden die Kids mit Medaillen und kleinen Preisen. Besonders freut sich der Veranstalter FBeI auf die Lokalmatadoren, allen voran Mark Schneider ( Senioren I ) und Etienne Geant (Hobby-Shorttrack Ü40). Die Rennen beginnen morgens um 9:15 Uhr (U13). Das „Kids-Race“ startet um 13 Uhr und der Höhepunkt des Tages aus sportlicher Sicht ist das Elite-Rennen der Herren (Start 15:00 Uhr). Vor Ort sind An- und Nachmeldungen bis 1 Stunde vor den jeweiligen Rennen möglich. Für das leibliche Wohl sorgt der Veranstalter SV Boos e.V. Gerne werden noch Kuchenspenden für das Finisher-Büffet an genommen. Besonderer Dank gilt allen Helfern, der freiwilligen Feuerwehr Boos und den Sponsoren. Stellvertretend für alle, erwähnen wir die Hauptsponsoren, ZEG/Bulls, Bitburger 0,0%, EVM Energieversorgung und die Sparkasse Mayen.
Alle wichtigen Infos zur Veranstaltung findet man unter:
www.bulls-cup.de

Werner Müller
SV Boos / FBeI
Mob. 0151 40164077

SV Boos LogoDer SV Boos informiert über sein neues Kursangebot: Freitags, ab 15. April: 15:30 bis 16:15 Uhr Ballett Kindergartenkinder (ab 3,5 Jahren), 16:30 bis 17:15 Uhr Tanzen Grundschulkinder (1. bis 4. Schuljahr), 18 bis 19:15 Uhr Tanzen, Turnen, Spiele - Einfach Spaß haben (ab 5. Schuljahr). In der Turnhalle der GS Boos!
Für Erwachsene: Freitags 19:30 bis 20:30 Uhr Fitness und Bauch/Beine/PO (incl. Rückentraining)

Anmeldung für alle Kurse sind bis Mittwoch, 14. April möglich. Es wird eine Kursgebühr (und für die Kinder einmalig der Jahresbeitrag für den SV Boos) erhoben. Anmeldung/Info-Tel. (0 26 56) 95 12 17, Michaela Breuer-Hück.

20160227 haselmausHeinz Berresheim und Norbert Wilbert säuberten am Stumpfarmweg die von den "Alten Herren" angebrachte Nistkästen. Über 30 Bruthilfen waren in erster Linie von Meisenarten bewohnt! Eine Überraschung erlebten die Beiden: In einem der Nistkästen hielt eine Haselmaus ihren Winterschlaf. Haselmäuse schlafen normalerweise bis in den Mai. In der Tiefschlafphase haben sie eine Körpertemperatur von ca. vier Grad und sie machen nur alle 5 Minuten einen Atemzug. Um den Winterschlaf gesund zu überstehen, müssen sie sich einen dicken Winterspeck anfressen. Die Haselmaus steht in ganz Deutschland auf der Liste der bedrohten Tierarten. Vorsichtig wurde der Nistkasten wieder verschlossen um das seltene Tier nicht aufzuwecken.

20160318 pro boosAm Freitag den 18.03.2016 fand unter reger Beteiligung zahlreicher Mitglieder die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins „ProBoos“ statt.
Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Heinz Fuchs erfolgte die Totenehrung. Anschließend berichtete der Vorsitzende von den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben Instandhaltungsarbeiten an den Wanderwegen, dem Booser Eifelturmes und vielem mehr, wurde im Rahmen der Aktion „Aktiv vor Ort“ mit finanzieller Unterstützung des RWE die Kapelle am Booser Friedhof renoviert. Der Jahresausflug führte uns an die Ahr, wo neben der Besichtigung des Regierungsbunkers eine Weinprobe auf dem Programm stand. Ferner reisten wir auf Einladung von Frau Nahles im Sepember nach Berlin.
Dem folgte der Bericht der Geschäftsführerin Susi Görgen, des Schatzmeisters Karl-Josef Retterath, sowie der Kassenprüfer. Einstimmig entlastete die Versammlung den Vorstand. Als nächster Top stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Der Vorsitzende Heinz Fuchs und die Geschäftsführerin Susanne Görgen erklärten nach 12-jähriger Vorstandstätigkeit ihren Rücktritt von ihren Ämtern. An dieser Stelle gilt den beiden ein herzliches Dankeschön für die langjährige und engagierte Arbeit in unserem Heimatverein.
Auf Vorschlag der Versammlung wurden einstimmig folgende Personen in den neuen Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender: Heinz Berresheim
2. Stellv. Vorsitzender: Peter Gensheimer
3. Geschäftsführerin: Petra Lüder
4. Stellv. Geschäftsführerin: Heidi Schneider
5. Schatzmeister: Karl-Josef Retterath
6. Stellv. Schatzmeister: Heinz Thome´
7. Beisitzer: Dirk Berresheim, Marc Lorisch, Heinz Fuchs

Allen neuen und wiedergewählten Vorstandesmitgliedern danken wir für ihre Bereitschaft die kommenden zwei Jahre „ProBoos“ vorzustehen.
Bereits heute gibt es schon einige gute Ideen für Projekte im Jahr 2016, die umgesetzt werden wollen.

Petra Lüder – Geschäftsführerin

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag,18. März um 19 Uhr 30 in die Gaststätte "Zur Quelle"
Hiermit laden wir alle Mitglieder des Heimatvereins "Pro Boos" zur Jahreshauptversammlung ein.
Folgende Tages Ordnungspunkte sind vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Geschäftsführers
5. Bericht des Kassenführers
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Neuwahlen
8. Verschiedenes

Anträge zu Angelegenheiten, die in die Tagesordnung aufgenommen werden sollen, sind 2 Wochen vor der Versammlung an den Vorsitzenden Heinz Fuchs zu richten. Da in diesem Jahr Neuwahlen anstehen, bitten wir um zahlreiches Erscheinen.

Susanne Görgen

Zum Seitenanfang