Vereinsnachrichten

Über 11 Vereine sorgen in Boos für ein lebendiges Dorf- und Gemeinschaftsleben. Musik, Sport und Brauchtum wird in Boos groß geschrieben. Mit zahlreichen Veranstaltungen zählen die Vereine zu den wichtigen Kulturträgern in der Gemeinde.

logo        FBI Logo001 weiss stand 20110301 150px        a Wappen Musikverein   a chor100 1a asf

20150720 defibrillator

Der Einladung der Ortsgemeinde und des Heimatvereins Pro Boos zur Schulung am Defibrillator folgten über 100 Booser Bürger.
Frank Minwegen vom DRK Mayen-Koblenz erklärte die Funktionsweise des vom Heimatverein gespendeten Gerätes und informierte die Zuhörer in einem sehr kurzweiligen Vortrag über die lebensrettenden Erstmaßnahmen und die Rettungskette. Klar wurde, dass ein Defibrillator Zubehör zu den wichtigen Maßnahmen wie Herzmassage und Beatmung ist.
Auf Anregung des Vorsitzenden von Pro Boos, Heinz Fuchs sollen Erste Hilfe Kurse für Interessierte angeboten werden.
Heinz Fuchs und Ortsbürgermeister Ulrich Faßbender bedankten sich für die gute Beteiligung und bei Frank Minwegen für den kompetenten Vortrag.

Der Defibrillator ist im Eingangsbereich der Kreissparkasse Boos, Hauptstraße 53, installiert.

 

Jahresausflug Pro Boos

Am 20. Juni fand der diesjährige Ausflug des Heimatvereins Pro Boos statt. Über 30 Mitglieder machten sich auf an die Ahr. Erste Station war die "Dokumentationsstätte Regierungsbunker" in Ahrweiler. Bei einer 1 1/2 stündigen Führung konnten die Mitglieder des Vereins einen Eindruck von den Zeiten des kalten Krieges hautnah erleben.
Anschließend wurde im Restaurant Jägerstübchen / Maischoß zu Mittag gegessen. Danach besuchte ein Teil der Gruppe die Römervilla und die Altstadt in Ahrweiler, der andere Teil machte eine Wanderung entlang der Ahr mit Besuch des Weinblütenfestes in Maischoß.
Abschluss des Tages war eine Weinprobe mit fachkundiger Führung durch die Weinkeller der Winzergenossenschaft Maischoß-Altenahr.

Ein sehr gelungener Ausflug! Dank an den Vorsitzenden Heinz Fuchs mit seinem Vorstand für die gute Organisation.

Sportfest 2015Am vergangenen Wochenende fand die traditionelle Veranstaltung des SV Boos e.V. statt.
Wie man es auch bezeichnet, ob Dorffest oder Sportfest, es ist beides richtig und trifft ins Schwarze. Die lockere Mischung macht den Reiz dieser Veranstaltung aus. Diesmal wurden die vielen Gäste und Akteure mit tollem Wetter belohnt. Der Samstagnachmittag wurde mit einem Fußballspiel der Verheirateten gegen die Junggesellen eingeleitet. Das faire Match endete 3:0 für die Verheirateten. Anschließend wurde das Spiel bei einigen Getränken analysiert.
Der Sonntag wurde mit einer geführten Fahrradtour vom Team der Fahrradfreunden Booser Eifelturm (FBeI) und zehn weiteren Fahrern eingeleitet. Den Auftakt am Sportplatz gestalteten die E-Jugendfußballer der JSG. Die Nachwuchskicker aus Boos, Nachtsheim, Weiler und Kürrenberg zeigten ihr ganzes Können und vollen Einsatz. Am Mittag wurde das traditionelle „Spiel ohne Grenzen“ mit den Vereinen und Gruppen die sich der Herausforderung und dem Spaß stellen wollten durchgeführt. Gewonnen haben die Junggesellen vor den „Bananaramas“ gefolgt von der Feuerwehr und den JGV Mädels.
Im Anschluss wurde in diesem Jahr zum ersten Mal der JonglierKönig von Boos gesucht. Alle Teilnehmer mussten eine vorgegebene Strecke auf Zeit mit hochgehaltenem Ball ohne dass der Ball den Boden berührt zurücklegen. Nach drei Durchgängen konnte sich ganz knapp Robin Faßbender vor Niklas Weber durchsetzen und darf sich jetzt ein Jahr JonglierKönig von Boos nennen.
Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Deshalb gilt auch der besondere Dank den freiwilligen Helfern, den zahlreichen Kuchenspendern, Teilnehmern und bei allen Gästen die uns wieder ein tolles Fest beschert haben.

Fotos vom Event findet ihr hier.

20150501 moehnen

Hallo ihr Lieben,
wie bereits bei unserer Maiwanderung am 01. Mai 2015 angekündigt, findet unsere diesjährige Tagestour am 05. September 2015 statt.
Wir starten um 10.00 Uhr am Jugendheim im Boos Richtung Rüdesheim.
Nach einem außergewöhnlichen Essen im Gefängnisrestaurant in Rüdesheim wollen wir ein paar schöne Stunden in der bekannten Drosselgasse verbringen.
Gegen 23.00 Uhr treten wir die Heimreise an.
Wer an der Tour teilnehmen möchte meldet sich bitte bis zum 03. Juli 2015 beim Vorstand mit einem Eigenanteil in Höhe von 60,- € verbindlich an.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Euer Vorstand

SV Boos LogoFußball – Junggesellen gegen Verheiratete - Radtour - Spiel ohne Grenzen

Es ist wieder soweit – das Sportfest des SV Boos naht! Es findet in diesem Jahr am 13. und 14. Juni wie immer auf dem Gelände des Booser Sportplatzes statt. Am späten Samstagnachmittag ab 17:00 Uhr ist Eröffnung des Bierbrunnens bevor dann die beiden Mannschaften der Junggesellen und der Verheirateten um 18:00 Uhr gegeneinander antreten. Anschließend ist gemütliches Beisammensein am Bierbrunnen.

Dsvsportfest15er Sonntag wird um 10:00 Uhr mit einer Jedermann Fahrradtour, geführt von den Fahrradfreunden Booser Eifelturm (FBeI), eingeleitet. Hierzu ist jeder Biker eingeladen der mindestens eine gute Stunde am Stück fahren kann. Treffpunkt ist am Sportplatz. Weiter geht es mit dem Frühschoppen ab 10:45 Uhr bevor um 11:00 Uhr unsere E-Junioren gegeneinander antreten. Für die kleinen Gäste haben wir eine Hüpfburg im Booser Stadion aufgebaut.

Ab 14:30 Uhr starten wir mit dem Spiel ohne Grenzen. Hierbei dürfen Vereine, Gruppen und auch Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren (4.Schuljahr) mit je 4 Teilnehmern mitmachen. Eine Anmeldung am Sonntag auf dem Sportplatz ist ausreichend. Der Fokus der Veranstaltung steht auch dieses Mal wie immer unter dem Motto: „Dabei sein ist alles!“.

Ab 15:00 Uhr JonglierKönig 2015 von Boos!

Ab 15:00 Uhr gibt es wieder leckeren selbst gebackenen Kuchen und Kaffee im Vereinsheim.

Der SV Boos e.V. wünscht allen Gästen gemütliche Stunden. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Zum Seitenanfang