20161028 f kapelle
Seit dem vergangenen Jahr 2015 hat sich unser Heimatverein "ProBoos" neben vielen anderen Aktivitäten die Gestaltung unserer Friedhofkapelle zur Aufgabe gemacht.
Im Laufe der Jahrzehnte sind einige Reparaturen an der Kapelle notwendig geworden. So wurden im Herbst 2015 die zum Teil defekten Fenster sowie das Glas in der Tür erneuert. Ferner wurde die verwitterte Holzvertäfelung der kompletten Giebelseite stilgerecht durch eine altdeutschen Schieferdeckung ersetzt. Mit dem Ausbessern des Daches erfolgte auch der Austausch des in die Jahre gekommenen Turm-Hahnes durch einen neuen Hahn, der nun sicherlich noch viele Jahre anzeigen wird, von wo uns der „Booser-Wind“ bläst. Mit Aufstellen der Ruhebank im Umfeld der Kapelle fanden die Arbeiten im letzten Jahr vorerst ihren Abschluss.

20161028 friedhof1          20161028 friedhof2  

An Allerheiligen 01.11.2016, ist die Friedhofkapelle für interessierte Besucher geöffnet!

Im Sommer dieses Jahres wurde "ProBoos" erneut aktiv.
Dieses Mal war es der Innenbereich der Kapelle, deren Neugestaltung sich die Mitglieder zur Aufgabe machten. Die Deckenabhängung ist dem ursprünglichen Gewölbe gewichen. Ebenso wurde die Holzvertäfelung an den Wänden entfernt, was es wiederum notwendig machte, auch über Malerarbeiten nachzudenken. So wurde nach dem Neuverlegen von Stromleitungen, sowie Ausbesserungs- und Verputzarbeiten der gesamte Innenbereich farblich neu gestaltet. Dabei sind die Helfer auf Teile der ursprünglichen Deckenbemalung gestoßen. Mit Hilfe von alten Fotographien ist es gelungen diese wieder zu rekonstruieren, so dass der Restaurator Karl Müller aus Monreal mit der Wiederherstellung des „verschollenen“ Deckenbildes in Kürze die Arbeiten an der Friedhofkapelle abschließen kann.
Heinz Berresheim – Vorsitzender von "ProBoos"

Zum Seitenanfang