Vereinsnachrichten

Über 11 Vereine sorgen in Boos für ein lebendiges Dorf- und Gemeinschaftsleben. Musik, Sport und Brauchtum wird in Boos groß geschrieben. Mit zahlreichen Veranstaltungen zählen die Vereine zu den wichtigen Kulturträgern in der Gemeinde.

logo        FBI Logo001 weiss stand 20110301 150px        a Wappen Musikverein   a chor100 1a asf

Geehrt wurden von Pfarrer Alois Dreser (rechts) und der stellvertretenden Vorsitzenden Karola Seuter (links) die Chormitglieder (v.l.) Franz-Josef Michels, Norbert Wilbert, Rosa Diederich, Maria Retterath, Hedwig Weber und Resi Retterath | © Boos-Eifel.de / Heinz-Günter Wagner
Geehrt wurden von Pfarrer Alois Dreser (rechts) und der stellvertretenden Vorsitzenden Karola Seuter (links) die Chormitglieder (v.l.) Franz-Josef Michels, Norbert Wilbert, Rosa Diederich, Maria Retterath, Hedwig Weber und Resi Retterath | © Boos-Eifel.de / Heinz-Günter Wagner

Ehrung langjähriger Chormitglieder

Anlässlich des Pfarrfestes gestaltete der Kirchenchor das feierliche Hochamt in der Pfarrkirche „St. Bartholomäus“ Boos. Begleitet wurde der Chor von Frank Retterath aus Kirsbach an der Orgel. Mit der Mitgestaltung des Gottesdienstes hatte der Vorstand am Festtag der Schutzpatronin der Kirchenchöre, der hl. Cäcilia, einen würdigen Rahmen vor der ganzen Kirchengemeinde gewählt, um die Jubilarinnen Rosa Diederich und Maria Retterath für 65 Jahre, Hedwig Weber für 50 Jahre sowie Resi Retterath für 40 Jahre und die Jubilare Norbert Wilbert für 40 Jahre sowie Franz-Josef Michels für 25 Jahre Chormitgliedschaft zu ehren.

Die stellvertretende Vorsitzende Karola Seuter würdigte in ihrer Dankesrede die 65 beziehungsweise 50, 40 und 25 Jahre als Zeichen ununterbrochener Freude am gemeinsamen Gesang und damit verbunden die Pflege des Gemeinschaftsgutes des Chores. Ein besonderer Dank galt dem Vorsitzenden Norbert Wilbert, der nunmehr seit 30 Jahren als Vorsitzender der Chorgemeinschaft die Geschicke des Chores wesentlich mitgestaltet.
Der Präses des Chores, Pastor Alois Dreser, überbrachte die Glückwünsche des Generalvikars in Form eines Dankschreibens an Frau Weber. Vom Präses des Diözesan-Cäcilienverbandes händigte er allen eine Urkunde und eine Ehrennadel aus.
Allen Geehrten überreichte die stellvertretende Vorsitzende noch einen Blumenstrauß.

Jahresausflug Kirchenchor 2019
Jahresausflug Kirchenchor 2019


Der diesjährige Tagesausflug des Kirchenchores führte zur ehemaligen Ordensburg Vogelsang im Nationalpark Eifel.
Bei sonnigem Wetter machten sich die Mitglieder des Chores sowie deren Partner und einige Freunde des Chores um 8.00 Uhr mit dem Bus auf den Weg. Die 41 Ausflugteilnehmer hatten sich im Vorfeld entschieden, an welcher der angebotenen 90-minütigen Führung sie teilnehmen wollten (Wildnis(t)räume oder NS-Dokumentation). Am Ende der Führungen waren beide Gruppen von den Ausführungen der Vortragenden und den Dauerausstellungen stark beeindruckt. Nach einer kurzen Mittagspause im Restaurant der Anlage mit herrlichem Blick auf den Nationalpark Eifel ging es weiter nach Einruhr zu einer 2-stündigen Schifffahrt über den Rursee. Da das Wetter mitspielte, verbrachten die meisten Teilnehmer die Fahrt auf Deck des Schiffes. Im Anschluss an die Schifffahrt besichtigten wir die Basilika im Kloster Steinfeld, wo der Chor noch 2 Lieder sang.
Abschluss der Reise war ein gemeinsames Abendessen im Gasthaus „Hüllen“ in Barweiler. Um 20.00 Uhr wurde die Heimreise angetreten, so dass alle gegen 20.45 Uhr zu Hause waren.
Für alle Teilnehmer war es ein schöner und eindrucksvoller Ausflug.

Bei einer Arbeitsaktion des Heimatvereins ProBoos trafen sich am 15.06.2019 unter der Leitung des Vorsitzenden Heinz Berresheim neun freiwillige Helfer um das Turmumfeld etwas zu verschönern. 5 alte Bänke wurden durch Neue ersetzt, die Flächen wurden gemäht und kleinere Reparaturarbeiten wurden am Turm und den touristischen Infrastruktureinrichtungen durchgeführt.

Jahresausflug ProBoos
Jahresausflug ProBoos


Endlich war es soweit. Am 7.9.19 machten sich 24 Mitglieder unseres Heimatvereines „ProBoos“ auf den Weg zur ihrem Jahresausflug. Der Vorstand hatte sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, um ein interessantes, kurzweiliges und für jedes Alter angemessenes Programm zusammen zu stellen.
Die Besichtigung der Koblenzer, früher Königsbacher, Brauerei war unsere erste Station. Nach der Führung ergab sich noch spontan eine Verkostung der dort gebrauten Biere mit den vielfältigsten Geschmacksnuancen.
Nach der Ankunft in Boppard, unserem nächsten Ziel, hatte jeder Teilnehmer die Gelegenheit, die Stadt selber zu erkunden. Am späteren Nachmittag traf man sich dann an den Anlegern wieder, um auf dem Schiff die nächste Wegstrecke zurückzulegen. Kurzweilig und wieder erwartend bei angenehmen Temperaturen, saß man auf dem Ober- oder auch Unterdeck zusammen, um die wunderbare Landschaft am Rhein entlang zu genießen.
Nach einem kurzen Fußmarsch entlang der Rheinpromenade in Lahnstein kehrte die Gruppe in den gemütlichen Räumlichkeiten der Maximilians Brauwiesen ein. Bei deftigem Essen, angeregten Gesprächen und gutem Bier fand der Tag ein gemütliches Ende.

Bild zeigt die "Alten Herren" nach dem Gottesdienst vor der Kirche
Bild zeigt die "Alten Herren" nach dem Gottesdienst vor der Kirche


Die Alten-Herren des SV Boos gestalteten mit ihrem Gesang auch in diesem Jahr wieder den Pfingstgottesdienst in Boos. Gleichzeitig wurde in der feierlichen heiligen Messe an die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Sportvereins gedacht. Pastor Alois Dreser war am Ende des Gottesdienstes voll des Lobes und die vielen Besucher spendeten spontan Beifall. Dem Auftritt der AH auf der Empore unserer schönen Kirche gingen natürlich etliche Proben im Vereinsheim des SV Boos voraus, immer feucht-fröhliche lange Abende! Begleitet wurde der Chor von den AH - Mitgliedern Rainer Weber am Keyboard und Hans-Josef Diederich mit Gitarre.

Zum Seitenanfang