Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

201611016nikolausAm Abend des 5.12.2020 gehen zwei Gruppen ab 17:00 Uhr durch Boos und Lind. Das Ganze findet unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen statt. Diese sind auf den Anmeldezetteln genau beschrieben.
Anmeldezettel liegen bei Bäckerei Schneider und im Kindergarten Boos aus. Die Anmeldung sollte bis zum 03.12.2020 bei Erik Görgen (Hauptstraße 57, 56729 Boos) abgegeben werden.

 

© Boos-Eifel.de / Foto: PrivatAm Dienstag den 03. November 2020 blickten die Eheleute Heinz und Karola Simon auf 60 glückliche Ehejahre zurück. An diesem Tag gaben sich die Beiden im Jahre 1960 in der Pfarrkirche in Boos das JA-Wort. Karola und Heinz sind fest in Boos verwurzelt und haben sich immer ins Ortsgeschehen mit ein eingebracht. So ist Heinz über 70 Jahren Sänger im Kirchenchor Boos. Auch war er von Beginn an Mitglied der Feuerwehrkapelle und bis zum Erreichen der Altersgrenze aktiver Feuerwehrmann. Als Fußballer unterstütze er in jungen Jahren den SV Boos, wo er auch heute noch Mitglied der Alten Herren ist. Karola Simon war viele Jahre aktiv bei den Booser Möhnen und ist noch heute Mitglied in der Frauengemeinschaft. Beruflich war Heinz bis zur Rente in einem metallverarbeitenden Betrieb in Boos tätig. Karola führte den Haushalt mit den drei Söhnen. Viele Jahre unterhielten die Eheleute gemeinsam einen Getränkevertrieb wo sich vielen Booser noch gerne an manchen feuchtfröhlichen Sommerabend in der Bergstraße erinnern.
Solange es die Gesundheit zugelassen hatte erfreuten sich Heinz und Karola ihrer gemeinsamen Leidenschaft. Es wurde keine Gelegenheit ausgelassen und zusammen auf Festen und Feiern das Tanzbein zu schwingen und Spaß zu haben.
Die Ortsgemeinde Boos, sowie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Herr Alfred Schomisch schließen sich den vielen Glückwünschen von Familie, Nachbarn, Freunden und Bekannten an. Leider war eine persönliche Gratulation aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht möglich.
Wir wünschen den Eheleuten Simon daher auf diesem Weg noch viele glückliche und vor allem gesunde gemeinsame Jahre.

Ulrich Faßbender
Ortsbürgermeister.

 

© Boos-Eifel.de / Foto: Pixabay
© Boos-Eifel.de / Foto: Pixabay

Wie bereits im Mitteilungsblatt vom 15.10.2020 bekannt gegeben, hat Corona auch uns gezwungen den St. Martinsumzug, der für den 07.11.2020 vorgesehen war, abzusagen. Wir dürfen dieses Fest zu Ehren des Heiligen St. Martin und den damit verbunden schönen Brauch jedoch auch in diesem Jahr nicht ganz aus den Augen verlieren! Daher möchte ich auf diesem Weg alle Bürgerinnen und Bürger von Boos aufrufen am Samstag den 07.11.2020, Laternen und Lichter in die Fenster ihrer Häuser oder in die Gärten zu stellen. Wer dann auf einem abendlichen Spaziergang durch unseren Ort die hoffentlich vielen Lichter sieht, wird sich auf diesem Wege an die guten Taten des Heiligen St. Martin erinnern.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

Uns allen ist bewusst, dass coronabedingt viele Veranstaltungen im Jahr 2021 gar nicht oder zumindest nicht in der an sich geplanten Form stattfinden können. Trotzdem möchte die Verbandsgemeinde Vordereifel und die Ortsgemeinde Boos, wie auch in den vergangen Jahren einen Veranstaltungskalender auf ihrer Homepage veröffentlichen.
Dafür benötigen wir bis Anfang November 2020 die für das kommende Jahr geplanten Termine.
Ich bitte daher alle Vertreter der örtlichen Vereine und Organisationen mir bis zum 31. Oktober 2020 ihre Aktivitäten/Termine für 2021 schriftlich, per Mail oder Whatsapp mitzuteilen.
Geben Sie dabei soweit möglich auch Veranstaltungsort und Uhrzeit mit an.
Die gemeldeten Veranstaltungen werde ich dann gesammelt weiterleiten und auch für den Booser Veranstaltungskalender notieren.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

Nach über 10-jähriger Tätigkeit in der Kindertagesstätte Boos wechselte Agnes Schmitz aus Anschau zum 01.07.2020 in den verdienten Ruhestand. Eigentlich wollte Sie das schon früher, aber weil ihr Herz so an dem Kindergartenteam und der Arbeit mit den Kindern hing, stand sie noch immer als Aushilfe und auch ehrenamtlich mit viel Freude und Engagement zur Verfügung.
Agnes kann auf viele Jahre beruflicher Tätigkeit zurückblicken. Zunächst als Kinderpflegerin in einer Kita in Mayen machte sie berufsbegleitend ihre Ausbildung zur Erzieherin. Anschließend führte ihr beruflicher Weg durch verschiedene Kitas in der Vordereifel, wo wir uns in Boos dann im Jahre 2009 über die Unterstützung einer solch erfahrenen und netten Mitarbeiterin freuen durften.
Wenn Frau Schmitz so zurück blickt bereut sie keine Minute ihres beruflichen Daseins, was man auch an ihren Erzählungen merkt. Wie viele Kinder Agnes Schmitz in diesen Jahren beim Einstieg ins Schulleben begleitet hat kann sie nicht mehr zählen. Auch erkennt sie oft nicht mehr alle, der inzwischen meist erwachsenen „Zöglinge“ wieder, wenn sie zum Beispiel auf einem Dorffest oder einer Kirmes freudig begrüßt wird. Auf die Frage, was sie nun mit ihrer neu gewonnen Freizeit anfangen möchte fällt ihr einiges ein. Von Wandern mit dem Eifelverein, über Singen mit den Anschauer Singfrauen, bis hin zu Ehrenamt reichen die Aktivitäten und nicht zuletzt auch die Zeit mit Ihrer Familie lassen keine Langeweile aufkommen.
Die Ortsgemeinde Boos, sowie das Kindergartenteam um die Leiterin Petra Lüder bedanken sich nochmals ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wir wünschen unserer Agnes noch viele erfüllte Jahre und vor allem viel Gesundheit.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

Termine

Nikolauswanderung
Sonntag 6. Dezember 2020 | 00:00 Uhr
ABGESAGT! | Adventsfeier Frauengemeinschaft
Dienstag 8. Dezember 2020 | 14:30 Uhr
ABGESAGT! | Weihnachtsfeier „Alter Herren“
Samstag 19. Dezember 2020 | 00:00 Uhr
Wanderung der Feuerwehr-Aktiven
Dienstag 29. Dezember 2020 | 13:00 Uhr
Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.