Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

Eltern der Kindertagesstätte Boos bauen eine Bobbycarbahn
Eltern der Kindertagesstätte Boos bauen eine Bobbycarbahn


 „Auf die Plätze fertig los…“ so riefen die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen am Montag, als sie die neue Bobbycarstrecke zum ersten Mal befahren durften! An zwei Samstagen wurde von den Vätern des Kindergartens in Boos die Bahn gebaut. Zwei Stufen schränkten massiv das bisherige Fahrvergnügen für die Kinder, die mit den Dreirädern, Rollern oder den Rutschautos unterwegs waren, ein. Alte Pflastersteine wurden gehoben, die Fläche zum Befahren vergrößert und alle nötigen Vorarbeiten geleistet um am zweiten Samstag mit den Pflasterarbeiten zu beginnen. Durch die große Bereitschaft der Väter, die auch über die notwendigen Gerätschaften und Maschinen verfügten, konnte man schnell Ergebnisse auf der Baustelle sehen um dieses, doch anspruchsvolle Projekt, an den festgesetzten Tagen komplett fertig zu stellen. Unterstützung kam auch immer wieder durch die Kinder und deren Mütter, die die Baustelle besuchten. Alle packten dann gemeinsam mit an. Einige Mamas ließen es sich nicht nehmen für die Kaffeepause einen Kuchen zu backen, der großen Anklang fand. Ein riesengroßes Dankeschön an: Pascal Zimmer, Marcel Zimmer, Martin Fuchs, Viktor Welke, Frank Augel, Thomas Stilkerieg, Franz und Juliane Haubrich, Nicole Thelen und Sarah Tholl und den Baustoffhandel „Görgen“!


Der diesjährige St. Martinsumzug in Boos findet am Samstag den 10.11.2018 statt.
Wie in den vergangenen Jahren beginnen wir um 17.30 Uhr mit einer Kinderandacht in der Pfarrkirche in Boos. Anschließend treffen sich alle vor der Pfarrkirche zum Umzug. Start ist ca. um 18 Uhr. Angeführt von St. Martin werden wir uns dann gemeinsam unter musikalischer Begleitung der Booser Dorfmusikanten. "Die Hüh" zum Martinsfeuer begeben. Die Zugsicherung übernehmen wieder die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Boos. Zum Abschluss erhalten die Kinder des Ortes traditionell am Hause Schumacher ihren Martinsweck und ihre Schokolade von unserem Sankt Martin.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, jetzt im Herbst werden die Gräber unserer Angehörigen für die kalte Jahreszeit neu bepflanzt. Leider wurden dabei in den letzten Wochen immer wieder eine Vielzahl an Kunststoffblumentöpfen, Blumencontainer, sowie Kartons am Friedhof entsorgt. Die dort zur Verfügung stehenden Abfallbehälter sind für friedhofstypische Abfälle (z.B. abgebrannte Grablichter, Grabgestecke und ähnliches) gedacht. Ich bitte sie daher die Transportbehältnisse für Pflanzen zukünftig über den regulären Hausmüll zu entsorgen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ulrich Faßbender  - Ortsbürgermeister


Kratertour und Stumpfarmweg wieder störungsfrei

Mit Erschrecken stellten wir im Frühsommer dieses Jahres fest, dass die Witterung der letzten Jahre ihre Spuren an unserer Verbindungsbrücke im östlichen Booser Maar hinterlassen hatte. Aus Sicherheitsgründen musste die Brücke gesperrt und eine Umleitung ausgeschildert werden.
Freiwillige Helfer vom Heimatverein ProBoos haben sich in Zusammenarbeit mit der Zimmerei Alexander Haubrich aus Boos in den letzten Wochen dieser Aufgabe gewidmet und die beschädigte Brücke auf den beiden Wanderwegen wieder sicher gemacht. Dafür wurde zunächst Douglasienholz aus dem Booser Gemeindewald mit Hilfe eines mobilen Sägewerks passend geschnitten. Unter Anleitung von Alexander Haubrich konnten dann in dessen Zimmerei die defekten Holzbauteile nachgearbeitet und für den Einbau vorbereitet werden. Am Samstag den 13.10.2018 war es dann soweit. Die Brücke wurde vor Ort wieder aufgebaut. Für die notwendige Stärkung der Arbeiter sorgten bei bestem Herbstwetter die Vorstandsdamen von ProBoos, Heidi Schneider und Petra Lüder. Kratertour und Stumpfarmweg sind damit wieder störungsfrei begehbar. Besonderer Dank gilt Heinz Berresheim, Heinz Thome, Peter Gensheimer, Joe Diederich, Helmut Otten, Norbert Wilbert und der Zimmerei Haubrich.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

 


Seit über 50 Jahren wird in den Städten und Gemeinden unseres Landes für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. die Haus- und Straßensammlung durchgeführt. Die diesjährige Sammlung findet in der Zeit vom 31.10. bis 25.11. statt. Für die Durchführung dieser Sammlung sucht auch die Ortsgemeinde Boos freiwillige Helfer! Wer bereit ist diese gute Sache zu unterstützen, kann sich in den kommenden Wochen bis zum 30.10.2018 beim Ortsbürgermeister melden. Die Sammlung steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer. Die Deutsche Kriegsgräberfürsorge leistet sehr wichtige Arbeit. Sie erhält die bestehenden Grabanlagen und erbaut neue, würdevolle Grabanlagen in den mittel- und osteuropäischen Staaten für die gefallenen deutschen Soldaten und zivilen Kriegsopfer. Der Volksbund möchte die Erinnerung an die Vergangenheit wach halten, über Geschehnisse aufklären und Präventionsarbeit leisten für ein friedliches Europa. Darüber hinaus betreut der Landesverband Rheinland-Pfalz die Angehörigen der Opfer und unterstützt die Schulen bei der Friedensarbeit.

Ulrich Faßbender; Ortsbürgermeister

Termine

Neujahrswanderung der „Alten Herren“
Dienstag 1. Januar 2019 | 11:00 Uhr
Jahreshauptversammlung SV Boos
Freitag 4. Januar 2019 | 20:00 Uhr
Aussendung der Sternsinger
Samstag 5. Januar 2019 | 10:00 Uhr
JHV FW Feuerwehr
Freitag 11. Januar 2019 | 19:00 Uhr
Familiensonntag der Pfarreiengemeinschaft
Sonntag 13. Januar 2019 | 10:30 Uhr
Kartenvorverkauf des Booser Carnevalsclub (BCC)
Samstag 9. Februar 2019 | 13:00 Uhr
Zum Seitenanfang