© Boos-Eifel.de / Foto: Privat

„First Responder“ sind gut ausgebildete Ersthelfer, deren Aufgabe es ist im Ernstfall die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder des Rettungsdienstes durch Erste-Hilfe-Maßnahmen zu überbrücken. Aufgrund der räumlichen Nähe sind sie in unseren Gemeinden bei einer Alarmierung oft als Erste vor Ort und bilden damit in ein wichtiges und oft lebensrettendes Bindeglied in der Rettungskette. Auch in Boos haben sich kürzlich Petra Lüder und Udo Klein dieser ehrenamtlichen Aufgabe gestellt. Im Rahmen einer umfassenden Ausbildung, bestehend aus einem Erste-Hilfe-Kurs mit 8 Doppelstunden, sowie einer Sanitätsausbildung, die 64 Stunden umfasst haben die beiden am Sonntag den 22.11.2020 ihre Prüfung mit Erfolg abgeschlossen. Damit haben sie an den letzten Wochenenden über das DRK mit dem Ausbilder Nico Syre´ (Bild ganz rechts) das nötige Rüstzeug erlangt um in Notfällen helfen zu können. Sie sind nun berechtigt das Abzeichen der First Responder zu tragen. Als nächstes gilt es nun kurzfristig die erforderliche Notfallausrüstung zu beschaffen, um die Einsatzbereitschaft sicher zu stellen.
Ich gratuliere Petra Lüder und Udo Klein zur bestanden Prüfung und danke auch im Namen der Ortsgemeinde für die Bereitschaft sich in dieser Form mit einzusetzen. Es muss uns bewusst sein, dass Unfälle, plötzliche Krankheit, etc. jeden von uns unerwartet treffen kann und oft sind es die ersten Minuten der Hilfe, die über Leben oder Tod entscheiden!

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

 

Termine

JHV SV Boos
Samstag 23. April 2022 | 19:00 Uhr
Sportfest SV Boos
Samstag 11. Juni 2022 | 00:00 Uhr
Nikolauswanderung SV Boos
Samstag 3. Dezember 2022 | 00:00 Uhr
Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.